Walter Krämer – Sohn der Stadt Siegen, Widerstandskämpfer, Kommunist & Arzt von Buchenwald

Diesen Monat jährt sich erneut der Geburtstag von Walter Krämer. Aus diesem Anlass haben wir in der vergangenen Woche mehrere Gedenkaktionen durchgeführt und sind unter anderem zum Hermelsbacher Friedhof, dort befindet sich sein Grab neben dem seiner Frau Elisabeth. In der folgenden Rede wollen wir sein Leben, Wirken und Leiden näher erläutern.

Geboren am 21. Juni 1892 in Siegen als …

Solidarität mit palästina – demo in siegen

Solidarität mit Palästina! 

Hinter uns liegt ein erfolgreiches Wochenende mit einer lautstarken Demonstration. Unter dem Motto ,,Solidarität mit Palästina“ organisierte die Palästinensische Gemeinde Siegen in Unterstützung durch ein linkes Aktionsbündnis eine Demonstration mit anschließender Kundgebung, an der sich über 350 Leute beteiligten. Im Vorfeld veröffentlichten wir bereits den Aufruf des Aktionsbündnisses der sich klar von Antisemitismus und rechten Vereinnahmungsversuchen abgrenzte. …

1. Mai Demonstration in siegen – bonzenfirmen zur kasse

Kommt zur 1.Mai Demonstration in den Jugendblock

Am Wochenende gehen weltweit wieder Millionen Menschen auf die Straße, um am Tag der Arbeit all den bisherigen Errungenschaften der arbeitenden Klasse zu gedenken und Forderungen nach Veränderung klassenkämpferisch auf die Straße zu tragen. Wichtig hierbei ist zu erkennen, dass der Kapitalismus nicht reformierbar ist, sondern nur revolutionäre Veränderung einen qualitativen Sprung für …

Demonstration zum tag der befreiung

Zum Tag der Befreiung gibt es in Siegen eine bundesweite Demonstration gegen die Parteizentrale des ,,III. Weg“. An diesem Tag wollen wir außerdem all der Opfer Gedenken und die Befreiung vom Faschismus durch die Rote Armee feiern.

Hier der Aufruf des Bündnis @siegen_gegen_rechts

,,Tag der Befreiung: Nie wieder Faschismus! Nein zum III. Weg

Demonstration gegen denn III. Weg und zum …

Spendensammelaktion – Weihnachten für alle

Gemeinsam mit dem Internationalen Zentrum Siegen haben wir eine Spendensammelaktion gestartet, um Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

In Deutschland gibt es viele Kinder, die aufgrund verschiedenster Begebenheiten nicht bei ihrer Herkunftsfamilie leben können und deshalb in anderen Wohnformen untergebracht werde müssen. Die Meisten von ihnen mussten in ihren jungen und auch den darauffolgenden Jahren traumatische Erfahrungen machen, die sie selbst …

Demonstration gegen den ,,dritten weg“ – 12.12

Demonstration ,,Kein ,,Dritter Weg“ in Siegen und anderswo“,,Während Stadt und Politik seit Jahren tatenlos zusehen wie Faschisten Menschen bedrohen, angreifen und offen im Stadtbild Hetze verbreiten dürfen, ist es umso wichtiger einen entschlossenen gesamtgesellschaftlichen Protest zu formieren. Wir müssen klare antifaschistische und antirassistische Positionen beziehen und den Protest von unten beginnen, statt weiterhin zuzusehen wie Verantwortliche keine Verantwortung übernehmen.“ (Siegen …

In unsere Reihen kriegt Ihr keinen Spalt, unsere Waffe heißt Zusammenhalt!

Vor einer Woche wurde der Repressionsapparat des deutschen Staates in Gang gesetzt, um im Zusammenhang der G20-Proteste in Hamburg länderübergreifend Razzien gegen Linke durchzuführen. Unter den 28 Zielen, die von 200 Bullen durchsucht wurden, befanden sich auch GenossInnen aus Siegen. Türen wurden aufgebrochen, GenossInnen aus ihren Betten gerissen und mit Gewalt zu Boden geworfen. Mit diesem Angriff gegen die radikale …

AfD Wahlveranstaltung -antifaschistischer Stadtteilspaziergang

Die AfD hatte gestern eine Auftaktveranstaltung zur Wahl in der Siegerlandhalle. Wir nutzten die Gelegenheit und machten mit einem Antifaschistischen Stadtteilspaziergang auf unsere Positionen aufmerksam.

Interessanterweise befanden sich in nächster Nähe ihrer Veranstaltung zum Thema ,,Linksextremismus“ und ,,Antifa“ rechte Schmierereien. Eine Straße weiter sitzen aktuell die Faschisten vom ,,Dritten Weg“.

Nicht nur, dass die AfD mit einer rassistischen Politik zur …

Entschlossener Protest Gegen den ,,Tag der Heimattreue“

Am sogenannten ,,Tag der Heimattreue“ vom Dritten Weg gingen wir mit 400 Menschen gemeinsam in Olpe auf die Straße, um unsere Wut und Unmut über das vermeintliche ,,Volksfest“ der Nazi Partei auf die Straße zu tragen. Neben Parolen wie: ,,Der 2.2 war ein schöner Tag, der dritte Weg endet in Stalingrad“ und ,,Gegen Rechte Hetze, Faschos auf die Fresse, Internationale …