Demonstration gegen den ,,dritten weg“ – 12.12

Demonstration ,,Kein ,,Dritter Weg“ in Siegen und anderswo“,,Während Stadt und Politik seit Jahren tatenlos zusehen wie Faschisten Menschen bedrohen, angreifen und offen im Stadtbild Hetze verbreiten dürfen, ist es umso wichtiger einen entschlossenen gesamtgesellschaftlichen Protest zu formieren. Wir müssen klare antifaschistische und antirassistische Positionen beziehen und den Protest von unten beginnen, statt weiterhin zuzusehen wie Verantwortliche keine Verantwortung übernehmen.“ (Siegen …

Seite an Seite gegen Faschismus, Rassismus und Kolonialismus – Migrantische Selbstorganisierung Verteidigen!

Nach der antirassistischen Demo für Geflüchtete in Frankfurt finden Angriffe auf die Genoss*innen von Migrantifa Hessen, Free Palestine FFM und Black Power Frankfurt statt. Der Frankfurter CDU-Bürgermeister Uwe Becker, der seine rechte, reaktionäre Politik auf seine Position als Vorsitzender der DIG ausweitet, nutzt den Klassenstaat, um die Genoss*innen anzuzeigen.

Stramm an seiner Seite stehen aber auch andere bürgerliche, rechte Kräfte, …

Provokationen und Angriffe auf Gedenkveranstaltung durch den dritten Weg in siegen

In Siegen kam es gestern zu einer massiven Störung eines Stolpersteine- Gedenkspazierganges durch Neonazis vom 3. Weg. Dabei wurde die Shoa relativiert, es fielen Begriffe wie „Drecksjuden“ und ein Polizist äußerte sich widerlich relativierend. ( Quelle: Twitter )

Als die von VHS und AMS veranstaltete Führung auf der Koblenzer Straße die einschlägige rechte Kneipe passiert, sind mehrere Neonazis dort anwesend …

Gedenken an die Opfer des Anschlags in Hanau- 19 Februar

Vor 6 Monaten tötete ein rechter in Hanau 9 junge Menschen. Er tötete sie, weil er nach einer rassistischen Ideologie handelte. Er war kein verwirrter Einzeltäter.

Gemeinsam mit @migrantifahessen, @rotesmainz @youngstruggle_ @youngstruggle_ffm und vielen weiteren Gruppen waren wir gestern auf der Kundgebung in Frankfurt an der Hauptwache, um den Opfern zu Gedenken und den Worten der betroffen Familien und der …

Gedenken an ernst Thälmann

Ernst Thälmann, ab 1925 vorsitzender der KPD (Kommunistische Partei Deutschlands), wurde 1944 auf Befehl Hitlers im KZ Buchenwald ermordet.

Sein ganzes Leben setzte er sich für die Befreiung der Menschheit ein, in einem konsequenten Vorgehen und Kampf gegen Imperialismus und Faschismus und setzte in seiner Arbeit besonders auf den Internationalismus.

Sein Ziel war die Befreiung von Ausbeutung und Unterdrückung der …

AfD Wahlveranstaltung -antifaschistischer Stadtteilspaziergang

Die AfD hatte gestern eine Auftaktveranstaltung zur Wahl in der Siegerlandhalle. Wir nutzten die Gelegenheit und machten mit einem Antifaschistischen Stadtteilspaziergang auf unsere Positionen aufmerksam.

Interessanterweise befanden sich in nächster Nähe ihrer Veranstaltung zum Thema ,,Linksextremismus“ und ,,Antifa“ rechte Schmierereien. Eine Straße weiter sitzen aktuell die Faschisten vom ,,Dritten Weg“.

Nicht nur, dass die AfD mit einer rassistischen Politik zur …

Entschlossener Protest Gegen den ,,Tag der Heimattreue“

Am sogenannten ,,Tag der Heimattreue“ vom Dritten Weg gingen wir mit 400 Menschen gemeinsam in Olpe auf die Straße, um unsere Wut und Unmut über das vermeintliche ,,Volksfest“ der Nazi Partei auf die Straße zu tragen. Neben Parolen wie: ,,Der 2.2 war ein schöner Tag, der dritte Weg endet in Stalingrad“ und ,,Gegen Rechte Hetze, Faschos auf die Fresse, Internationale …

Gerade machen gegen den ,,Dritten Weg“ – Demonstration in Olpe am 8.8

Siegen plagt aktuell der ,,Dritte Weg“ mit einer Parteizentrale und regelmäßigen Kundgebungen voller Hetz- und Spaltungsparolen in der Innenstadt.
Am 8.8 plant die Partei ihr weltfremdes Außenbild und rassistisches Gedankengut in einem ,,Tag der Heimattreue“ in Olpe zu zelebrieren. Die Rechtsterroristen aus verbotenen Organisationen versammeln sich nun unter dem Deckmantel einer legalen Partei und wollen vor Ort mit rechten Musikern, …

TIME2ORGANIZE – ORGANISIERT KÄMPFEN

NichtAufUnseremRücken – und weiter?

Ob Wirtschaftskrise, Massenentlassung, Einschränkung unser Arbeitsrechte, Rassismus in der Gesellschaft, rechte Terrornetzwerke, faschistische Parteien wie ,,Der Dritte Weg“ in Siegen – was wir brauchen sind Menschen die sich zusammenschließen und organisiert dagegen vorgehen. Schließt euch euren lokalen Antifaschistischen, Antirassistischen und Antikapitalistischen Gruppen an. Uns verbindet die gemeinsame Solidarität, die sozialen Kämpfe und das Streben nach gesellschaftlicher …